Kurzfristige Veranlagung (bis 1 Jahr)

Sparbuch

Ist die älteste Form, sich eine finanzielle Reserve aufzubauen. Dabei nimmt der Sicherheitsgedanke einen ganz wichtigen Stellenwert ein. Niemand hat Interesse sein hart verdientes Geld zu verspekulieren. Für die kurzfristige Rücklagenbildung ein ideales Instrument. Betrachtet man einen Zeithorizont von 10 Jahren, so wird man bemerken, dass der Mehrertrag durch die Zinsen die Teuerung nicht ausgleichen kann. Dies bedeutet die Inflation ist der große Gegner der Rücklagenbildung.

Arten der Kapitalrücklage

  • Sparbuch variabel
  • Sparbuch mit Bindung
  • Festgeldkonto
  • Geldmarktfond
  • Termingeld

Ein Beispiel:

Veranlagung Sparbuch 2000 bis 2010

Gegenüberstellung: Heizölkauf vor der Veranlagung und danach

Einlage: € 10.000,-
Ablaufkapital ca.: € 12.044,-

Kaufkraft 2000:
Für € 10.000,- konnte man bei einem Literpreis von € 0,40    25.000 Liter Heizöl kaufen

Kaufkraft 2010:
Für € 12.044,- konnte man bei einem Literpreis von € 0,76    15.440 Liter Heizöl kaufen

38% der Kaufkraft sind diesem Fall verloren gegangen.

Für eine längerfristige Veranlagung ist man gezwungen Alternativen zu überlegen.